228_21

Pulsaudio auf 5.1 einstellen

Ach ja, manchmal sucht man sich dumm und dämlich und dabei liegt es auf der Hand. Ich habe mal wieder eine neue Version von Linux aufgespielt und natürlich musste am Anfang der Sound spinnen.
Aber da am Anfang IMMER erst der Sound funktionieren muss:

Analog

Um bei einer analogen Surround-Soundkarte alle Kanäle nutzen zu können, muss in der Datei /etc/pulse/daemon.conf das Semikolon in der Zeile default-sample-channels entfernt und als Wert die Anzahl der Kanäle eingetragen werden. Im Falle einer 5.1-Soundkarte wäre der Wert 6. Nach einem Neustart werden alle Kanäle im PulseAudio Volume Control angezeigt und sind auch regelbar.

Der Wert von enable-lfe-remixing muss auf yes gestellt und das Semikolon in der Zeile entfernt werden, damit der lfe  richtig arbeitet. Ist der Eintrag nicht vorhanden, so muss enable-lfe-remixing = yes  hinzugefügt werden.